Blick . punkt

Geislinger Zeitung – 20.11.2018

 

Südwestpresse Ulm – 16.09.2018

 

Geislinger Zeitung – 08.09.2018

 

Geislinger Zeitung – 14.08.2018

 

Geislinger Zeitung – 27.03.2018

 

Ein Blick zurück!

 

EIN TOR FÜR STUBERSHEIM

 

GEFÜHLE, WO MAN SCHWER BESCHREIBEN KANN“
Große Landesausstellung des Hauses der Geschichte Baden-Württemberg im Kunstgebäude am Stuttgarter Schlossplatz vom 28. März bis zum 11. Juli 2010

Das Haus der Geschichte präsentierte aus Anlass der Fußball-WM 2010 eine einzigartige Schau, die mit einem Zitat des Ausnahmestürmers und späteren Bundestrainers Jürgen Klinsmann überschrieben war. Ein spannender Streifzug durch die Geschichte und die emotionalen Höhepunkte des Fußballs in Baden-Württemberg bis hin zu den großen Stunden der Nationalelf, die immer stark von Sportlern und Trainern aus dem Südwesten geprägt worden ist. 

Unter anderem wurden hier die Original-Kickschuhe unseres Spielers Christoph Staudinger, dem es geglückt war, am 18.05.2008 das erste Tor in der Geschichte des SSC Stubersheim zu erzielen, ausgestellt. Radio 7 hatte damals die Kampagne „Ein Tor für Stubersheim“ ins Leben gerufen, da es dem SSC erst im 23. Pflichtspiel gelungen war, ein eigenes Tor zu erzielen. Gerüchte, wonach der Torschütze einen Bauplatz in Stubersheim erhalten haben soll, sind jedoch dem Reich der Fabel zuzuweisen.

Foto: Johannes Schroth (2010)

 

Geislinger Zeitung 24.10.2017

Einer von angeblich nur 15% Ballbesitz …..

„Im Fußball gibt es keine B-Note“ (Otto Rehhagel)

 


Ein Rückblick auf die Entstehung unserer Sportanlagen:Ende 2001 werden die Flutlichtmasten aufgestellt. Im Hintergrund unser damaliges „Vereinsheim“.

 

Ob Torhüter Gerd Hiller mit Tim Wiese ein Wrestling-Tag-Team bildet ist der Redaktion leider nicht überliefert.

Veröffentlichung mit freundlicher Genehmigung durch: C. Can | CIMBOO PHOTOGRAPHY

 

Geislinger Zeitung – 19.04.2017

Impressum Bildnachweis Datenschutz
Unsere Partner