Fussball

Geschichte:

2001 wurde die Fußballabteilung gegründet und in der darauf folgenden Saison 2001/2002 erstmalig mit einer C-Juniorinnenmannschaft eine Jugendmannschaft der Fußballabteilung für den Spielbetrieb im Bezirk Donau/Iller angemeldet. Dies war der Südwestpresse einen großen Bericht wert, da es nicht alltäglich ist, dass mit der Meldung einer Mädchenmannschaft die Fußballjugendabteilung ins Leben gerufen wird.

1 Jahr später folgten 3 weitere Mannschaften aus dem Jungenbereich, die für den Spielbetrieb angemeldet wurden.

In der Saison 2007/2008 wurde erstmals eine Aktivenmannschaft für den Spielbetrieb gemeldet.

 

Kontakt:

Aktive: Abteilungsleiter Andreas Schimpf aktivenfussball@ssc-stubersheim.de
Jugend: Jugendleiterinnen Claudia Kohn & Brigitte Mayländer jugendfussball@ssc-stubersheim.de
Dinos/AH: AH-Leiter Thomas Fontana ahfussball@ssc-stubersheim.de

 

 

  • Leitsatz für unsere Jugend: 

Wichtigster Leitsatz für uns ist im Bereich des Kinder- und Jugendfußballs, dass Spaß und  Freude an der Bewegung für die Kinder und Jugendlichen immer Vorrang haben und der Leistungsgedanke an zweiter Stelle stehen muss. Unsere jungen Spielerinnen und Spieler sollen das gute Gefühl erfahren, Teil einer Mannschaft bzw. einer Gruppe zu sein: Nie wird ein Spiel alleine gewonnen oder auch verloren.Wir sehen unsere Aufgabe in der Jugendarbeit nicht nur in der sportlichen Ausbildung der Jugendspieler. Vielmehr übernehmen heutzutage die Sport-vereine Verantwortung, die weit ins gesellschaftliche Leben hinein reicht. Die Entwicklung der Persönlichkeit und das Vermitteln von gesellschaftlich relevanten Werten wie Ehrlichkeit, Sozialkompetenz, Verantwortungsbewusstsein und Zuverlässigkeit  nehmen einen ebenso großen Stellenwert ein wie die sportliche Förderung.In einer familiär sportlichen Atmosphäre wollen wir jedes Kind bzw. Jugend-lichen individuell und bestmöglich fördern und integrieren.  Deshalb ist uns auch die Aus- und Weiterbildung unserer Jugendtrainer sehr wichtig, um mit einer qualifizierten Förderung  die realistisch gesetzten sportlichen Ziele zu erreichen.Große Probleme bereitet uns im Jugendbereich der starke Geburtenrückgang. Das hat leider zur Folge, dass wir seit einigen Jahren nicht mehr alle Jugenden besetzen können bzw. unsere Spieler Gastspieler in anderen Vereinen sind. Aber hier hoffen wir durch neu ausgewiesene Baugebiete auf zuziehende Familien, die die familiäre Atmosphäre beim SSC  schätzen, und damit nicht zuletzt auch auf Zuwachs beim Jugendfußball.

 

  • WIR FREUEN UNS ÜBER JEDE(N) NEUE(N) SPIELER(IN)!

 

  • Verantwortliche / Kontakt: 

Claudia Kohn   07331 42718

Brigitte Mayländer   07331 43672

jugendfussball@ssc-stubersheim.de

 

 

Aktuelles

Die heutigen Spiele gegen den SV Scharenstetten konnten witterungsbedingt nicht stattfinden. Wir gehen davon aus, dass die beiden Spiele im neuen Jahr nachgeholt werden.

Unsere 1. Mannschaft verliert trotz großem Kampf mit 2:3 (1:2) / Reserve gewinnt souverän mit 4:0 (1:0)

Lesen Sie weiter…

Am 10.11.2009, vor 10 Jahren nahm sich unser Nationaltorwart Robert Enke aufgrund von Depression das Leben. Mit der #gedENKEminute erinnern wir an einen herausragenden Sportler und Menschen. So wie Robert sind allein in Deutschland 4 Mio. Menschen an Depression erkrankt. Doch Depression ist in der Regel heilbar, wenn sie frühzeitig erkannt und behandelt wird. Dazu braucht es Mitmenschen, Mitspieler und Angehörige, die der Krankheit vorurteilsfrei begegnen. Helft mit, die Krankheit zu enttabuisieren und informiert Euch bei der
@RobertEnkeStiftung.“

Durchsage auf Empfehlung des DFB:
Liebe Fußballfreunde, heute vor 10 Jahren nahm sich unser Nationaltorhüter Robert Enke das Leben. So wie er, sind allein in
Deutschland 4 Millionen Menschen an Depression erkrankt. Statistisch gesehen, ist jeder Fünfte im Laufe des Lebens von der Volkskrankheit betroffen. Doch Depression ist in der Regel heilbar, wenn sie frühzeitig erkannt und behandelt wird.
Dazu braucht es Mitmenschen, Mitspieler und Familienangehörige, die der Krankheit vorurteilsfrei begegnen. Denn nur so kann Betroffenen geholfen werden. Mit der #gedENKEminute wollen wir an Robert erinnern und zu einem natürlichen Umgang mit Depression aufrufen.

Lasst uns jetzt gemeinsam Robert Enke gedenken. Vielen Dank.

Fotos: Michael Steinbach & Florian Schimpf

Unsere 1. Mannschaft verliert unglücklich mit 2:3 (1:1) /
Reserve gewinnt verdient mit 3:2 (1:0)

Lesen Sie weiter…

Unsere 1. Mannschaft verliert unnnötig und unverdient mit 1:2 (0:1) / Reserve gewinnt souverän mit 4:1 (1:0)

Lesen Sie weiter…

Unsere 1. Mannschaft kann den Tabellenführer nicht stürzen und verliert deutlich!

Lesen Sie weiter…

Unsere 1. Mannschaft schafft mit einem späten 1:0 (0:0) den ersten Dreier der Saison /
Reserve kommt spät in Schwung und gewinnt deutlich mit 7:3 (2:3)

Lesen Sie weiter…

Unsere 1. Mannschaft unterliegt trotz guter Leistung 1:2 (1:1) /
Reserve wuchert mit ihren Tormöglichkeiten und erreicht nur ein 2:2 (1:1)

Lesen Sie weiter…

Zum Auftakt der Bambini-/F-Jgd.-Spieltage trafen wir uns vergangenen Samstag in Lonsee auf dem Salachberg. Traditionell war es ein schöner, warmer Herbstvor­mittag, bei dem die Kids richtig Spaß hatten!

Lesen Sie weiter…

Impressum Bildnachweis Datenschutz
Unsere Partner